Links aus der nördlichen Altmark:


www.seehausen-altmark.de               

Unsere Verbandsgemeinde in Seehausen/ Altmark:  Kultur, Region, Politik   -  kennen Sie schon den Elberadweg?

www.feuerwehr-seehausen.de          

Viel wird für die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft getan. Die Feuerwehr ist systemrelevant

www.kirche-nordostaltmark.de          

Die Altmark hat in Deutschland die meisten Kirchen pro Fläche zu bieten. Evangel. Chor:  Die Kantorei ArendSEEhausen.

Biosphärenreservat Mittelelbe           

"Wir leben dort, wo andere Urlaub machen". Elbe-, Alandniederung und das alte Grenzgebiet (das grüne Band) sind einzigartig - fahren sie doch einmal zum Denkmal und Aussichtsturm nach "Stresow" bei Aulosen und hören sie einfach in die Natur. Helfen sie mit Natur zu bewahren. In der Altmark finden sie viele alte Fachwerkhäuser, altes Handwerk, alte Kirchen. Buchempfehlung: "in the Middle of Nüscht". Es ist "meine Wohnstube"


Stichwort HOLZWERKSTATT IN KRÜDEN:  Zwar gibt es keine Homepage, aber die besten Referenzen werden einem Menschen zuteil, über dem es so viel Positives zu berichten gibt. Es ist unser ehrenamtlicher Bürgermeister Herr Hansi Hildebrandt unserer Verbandsgemeinde "Aland", mit den Ortschaften: Vielbaum, Krüden, Scharpenhufe, Wahrenberg, Wanzer, Aulosen - entlang der L2 von Seehausen in Richtung Gartow.  Mit ihm enstand z.B. in Krüden die Heimatstube im Gemeindezentrum mit der FFW. Die anliegende Bauruine der alten Kneipe in Krüden wurde in den letzten Jahren beseitigt und eine schöne Streuobstwiese dort neben dem Gemeindezentrum angelegt. Der lokale Heimatverein "Romanische Kirchen Vielbaum-Krüden" kümmert sich liebevoll um unsere zwei schönen Kirchen mit Geschichte, auch wenn die Glocke der Kiche Vielbaum gerade kaputt ist und schweigt. Die Kirchen stehen in neuem Glanz, auch wenn noch sehr viel zu tun ist. Es gibt auch einen gemischten Chor "Alandspatzen", der durch ihn ins Leben gerufen wurde. Wer sich regional um Seehausen/ Altmark informiert, hört oder liest gelegentlich etwas von den  "Seehausens Gemüsegärten". Man muss hinsehen, um zu verstehen, was das bedeutet: von der Natur zu lernen - sich gesund zu ernähren - Menschen ohne Halt und Arbeit und Geld neuen LEBENSMUT zu schenken. Ist das nicht großartig?! Hansi kennt die Menschen, ihre Sorgen und Geschichten aber auch ihren Stolz und ihr Engagement vieler Leute hier, die hier wohnen und leben. Stichwort war aber die HOLZWERKSTATT Krüden: eine vor Jahrzehnte von Herrn Hildebrandt gestartete ABM-Initiative der Holzwerkstatt Beetzendorf in der Altmark, die hier nicht mehr wegzudenken ist. Handwerker und Helfer arbeiten Hand in Hand und schaffen die schönsten Dinge aus Holz. Auch Auftragsarbeiten. So findet man in jedem Dorf der Verbandsgemeinde Aland ein schönes und robustes Informationsschild mit den Ortsnamen aus Holz neben den Orts-Eingangsschildern. Es sind unsere Aushängeschilder geworden. Das sind wir! Gerade wurde die Wanderrast am Arendsee bei Zießau eröffnet. So mancher weiß bescheid, dass der TV-Starkoch Frank Rosin für die Serie ab September dort gedreht hat. Auch dort stehen jetzt schöne Sitzgarnituren mit Dach:

Lesen sie hier einiges über unsere Geschichte vom Dorf Krüden.

Lesen sie hier Wissenswertes über unser Dorf Vielbaum.


www.turmuhrenmuseum-seehausen.de    Eine äußerst interessante Ausstellung. Inhaber  Haut - Uhrenmacher über Generationen  - hat einen wirklichen Schatz geschaffen. Zahlreiche "neuwertige" alte Turmuhren zum Anfassen und Aufziehen mit Schlagwerk, Standuhren, Wanduhren mit Musik.  Günter Haut vereint Uhrenhandwerk und Technik-Geschichte. Ihn verbindet eine tiefe Freundschaft zu Indien, um dort alte Uhren gangbar zu machen. Museum hat täglich geöffnet.

www.wische-land-ranch.de                 

Sie suchen eine nette Familien-Pension?  Auch Tiere sind willkommen (und auch vorhanden). Auch für Handwerker.
www.ferienwohnung-pollitz.de           

komfortable und günstige Ferienwohnung in der Aland - Niederung. Handwerker sind willkommen.
www.schaeferei-schuster.de              

Naturverbunden, viele Gäste in Beuster an der Elbe - ein muß wer hier zu Besuch ist!
www.blaulichtmuseum-beuster.de    

Ein ganz besonderes “DDR-Museum”, selbst Erich (double) kommt jedes Jahr zur Blaulichtwoche!
www.fleischer-wohlfahrt.de                

Leckere Fleisch- und Wurstwaren aus der Region. Viele Preise und Auszeichnungen!
www.lapalma-vielbaum.de                  

Familienfeiern oder Vereinsfeiern - bis 200Personen und Kultur in Vielbaum!
www.dahlweggmbh.de                        

HOCH-, TIEF- und INGENIEURBAU GmbH - regional/ stark im Baugewerbe und Telekommunikation

Tipp: Elberadweg bei Schnackenburg. Warum Schnackenburg? Keine 20km Elbabwärts von Höhe Wittenberge. Schnackenburg ist die kleinste Stadt Deutschlands! Klein, gemütlich, Hafen, alte Grenzstadt bis zur Wende. Histrorie anfassbar: im Grenzlandmuseum Schnackenburg, direkt neben Hafen und Fährbetrieb über die Elbe nach Mecklenburg-Vorpommern. Nehmen sie sich einen Tag Zeit, um die Gegend zu erkunden. Es lohnt sich. UND: in Schnackenburg mündet der Aland in die Elbe. Der Aland durchstreift die Altmark, beginnend von Uchtspringe, also die Uchte in die Biese bei Osterburg und dann heißt das Flüsschen Aland...

Eine Kanufahrt auf der Biese oder Aland mit Portogisischem Grillabend buchen oder planen.  Die Firma Elements in Vielbaum gibt ihrer Freiheit den Raum, den sie sich vorstellen. Susanne und Eduardo Figueiredo sind ihre freundlichen Begleiter. Sie erleben nicht nur die Natur, sondern erfahren viele Geschichten aus der nördlichen Altmark.


Viele Grüße aus der Altmark. Ein Besuch lohnt sich!